ProInn-Unternehmensgruppe trauert um Maik Juppe

in
2565

Maik Juppe, Firmengründer und Geschäftsführer der ProInn-Unternehmensgruppe, ist am 28. Januar 2022 plötzlich und unerwartet verstorben. Er wurde 52 Jahre alt, ein Eigen- oder Fremdverschulden konnte ausgeschlossen werden. Mit dem Tod von Maik Juppe verliert die ProInn-Unternehmensgruppe einen engagierten Unternehmer mit immenser Gestaltungskraft, der sich stets auch für die Mitarbeiter der Unternehmensgruppe eingesetzt hat.

Maik Juppe verstand es auf einzigartige Weise, wirtschaftliche Aspekte und soziale Verantwortung zu vereinen. Er war Motor und Macher, der seine ganze Kraft in die Unternehmen der ProInn-Unternehmensgruppe gesteckt hat. Maik Juppe war nicht nur ein verlässlicher Geschäftspartner mit kreativen Ideen und soliden Strukturen, er pflegte auch intensive Freundschaften mit langjährigen Wegbegleitern und genoss in der Region große Anerkennung. Er war bekannt dafür, neue Projekte und auch außergewöhnliche Herausforderungen anzunehmen und erfolgreich zu lösen.

Es ist ein Zeichen seiner Weitsicht, dass Maik Juppe frühzeitig Strukturen in den verbundenen Unternehmen sowie im privaten Bereich geschaffen hat, welche es ermöglichen, sein Lebenswerk erfolgreich fortzusetzen.

Sein unerwarteter Tod reißt eine große Lücke und lässt uns fassungslos zurück.

Besonderes Mitgefühl gilt in diesen Stunden der Familie Juppe, der wir viel Kraft in dieser schwierigen Zeit wünschen.

In tiefer Trauer,

ProInn-Unternehmensgruppe

____________________

Pressekontakt

Agentur MinzeAufsPapier

m.a.p. GmbH

Thomas Gräbner

+49 (0) 152 2241 7337 presse@minzeaufspapier.de

 

54321
(0 votes. Average 0 of 5)
Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert